Newsletter    Facebook    Twitter    Google+    Presse    Partner    Karriere    Suchen    Sitemap    Kontakt    Impressum  
   Krisennavigator 
®
17. Jahrgang (2014) - Ausgabe 11 (November) - ISSN 1619-2389
Ein "Spin-Off" der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
Krisennavigator
Mit freundlicher Unterstützung
der Deutschen Gesellschaft für
Krisenmanagement (DGfKM) e.V.

und der Partnerunternehmen:

| Mehr |

| Mehr |

| Mehr |

| Mehr |
 
 

Stellenangebote

Laufende Bewerbungsverfahren

Krisennavigator - Institut für Krisenforschung
Krisennavigator Unternehmensberatung
Kiel

  • Mitarbeiter (m/w) für Krisenkommunikation, Krisenmanagement und
    Krisentraining zum 01. Dezember 2014 bzw. 01. Februar 2015 in Kiel
    (Ausschreibungsbeginn: 26. September 2014,
    Bewerbungsschluss: 24. Oktober 2014, Anzahl der Stellen: 2)
  • Studentische Hilfskraft bzw. Werkstudent (m/w) für
    Krisenkommunikation zum 01. November 2014 in Kiel
    (Ausschreibungsbeginn: 01. Oktober 2014,
    Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2014, Anzahl der Stellen: 1)

Allgemeine Informationen

Krisenmanagement gilt als Kaiserdisziplin der Unternehmensführung. Entsprechend hoch sind die Anforderungen, die an Nachwuchs- und Führungskräfte in diesem Bereich gestellt werden. Auch der Krisennavigator rekrutiert daher am obersten Ende der Leistungsskala. Voraussetzung für eine Bewerbung am Institut sind herausragende Leistungen in den vorherigen Lebensabschnitten. Eingestellt wird auf drei Ebenen:

  • Hochqualifizierten Nachwuchskräften mit einem sehr gutem Universitätsabschluss bietet der Krisennavigator seit 2003 die Teilnahme an einem zweijährigen Traineeprogramm als Projektassistenten bzw. wissenschaftliche Trainee (m/w) an. Hierbei werden alle vier Bereiche des Instituts (Krisenforschung, Krisenberatung, Krisentraining und Kriseninformation) durchlaufen.
  • Akademiker, die zusätzlich zu einem sehr erfolgreich abgeschlossenen Universitätsstudium in Deutschland, Österreich oder der Schweiz eine fundierte wirtschaftsnahe Zusatzausbildung absolviert (z.B. Banklehre, BWL-Aufbaustudium) und mindestens acht Jahre durchgehende Berufserfahrung gesammelt haben, können sich für eine Tätigkeit als Projektmanager bzw. wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w) am Institut bewerben.
  • Studierende der Universität Kiel und der Fachhochschule Kiel beschäftigt der Krisennavigator als Werkstudenten bzw. studentische Mitarbeiter (m/w). Der Einsatz erfolgt im allgemeinen während der Vorlesungszeit in Teilzeit und während der vorlesungsfreien Zeit in Vollzeit. Voraussetzung für die Bewerbung ist u.a. eine vor dem Studium erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen oder mediennahen Beruf.

Stellenausschreibungen erfolgen bei Bedarf auf dieser Internetseite sowie in den Online-Stellenbörsen www.stepstone.de oder www.academics.de. Selbstverständlich sind Initiativbewerbungen entsprechend qualifizierter Bewerberinnen und Bewerber ganzjährig willkommen. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt per E-Mail oder Briefpost mit uns auf.


Seitenanfang | Zurück | Drucken Drucken | Kontakt | Sitemap | Impressum

Vervielfältigung und Verbreitung - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher
schriftlicher Genehmigung des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, Kiel.
© Krisennavigator 1998-2014. Alle Rechte vorbehalten.
Internet:
www.krisennavigator.de | E-Mail: poststelle(at)ifk-kiel.de

 
   

Aktuelle
Stellenangebote

Consultant (m/w)
Restructuring und
Finance in München
und Hamburg 

Consultant (m/w)
Corporate Recovery
in Berlin und
Düsseldorf

Rechtsanwalt (m/w)
Insolvenzrecht
in Düsseldorf

Aktuelle Lehrgänge

Zertifikatslehrgang
Krisenkommunikations-
manager/in (DGfKM)

25. bis 27. Februar 2015
in Hamburg

Zertifikatslehrgang
Restrukturierungs-
manager/in (DGfKM)

04. bis 06. Februar 2015
in Frankfurt am Main

  

Zertifikatslehrgang
Katastrophen-
manager/in (DGfKM)

Termine auf Anfrage (nur
öffentliche Einrichtungen)

Mobile Dienste

Bitte geben Sie direkt
www.krisenjournal.de bzw.
restrukturierungsjournal.de
in Ihr Smartphone ein.

Aktuelle Magazine

Direkt zu den
Fallstudien, Fachbeiträgen,
Buchtipps, Links etc.

Krisenmanagement
Krisendiagnose
Krisenkommunikation
Issues Management
Risikomanagement
Sicherheitsmanagement
Katastrophenmanagement

Ihren Beitrag
ergänzen? Kontakt

Aktueller Buchtipp 

Suchen Sie weitere
aktuelle Publikationen?
Institutsbibliothek

Soziale Netzwerke

Folgen Sie uns auf ...


www.facebook.com/
krisennavigator


www.twitter.com/
krisennavigator


www.krisennavigator.de/
Google+

Interviews
(Auswahl)

Krisenkommunikation
bei Katastrophen

(SWP)

Psychologie der
Krisenbwältigung

(ARD)

Repuations-
management von BP

(dapd)

Status des
Katastrophen-
managements

(Handelsblatt)

Krisenkommunikation
bei Stuttgart 21

(Blog)

Reputations-
management von BP

(detektor.fm)

Krisenkommunikation
von BP im Web 2.0

(Adzine)

Krisenkommunikation
des Bundespräsidenten

(Blog)

Krisenmanagement
bei Opel

(Tagesschau)

Krisenkommunikation
der Bahn

(W & S)

Krisenkommunikation
bei Restrukturierungen

(Focus)

Reputationsmanagement
von SAP

(Computerwoche)

Krisenkommunikation
der Bahn

(Tagesthemen)

Krisenkommunikation
der Bundesagentur
für Arbeit

(Spiegel)

Krisenmanagement der
Bundesregierung

(Tagesthemen)

Risikomanagement
in Unternehmen

(Fluter)

Krisenkommunikation
in Kriegszeiten

(Spiegel)

Stellungnahmen
(Auswahl)

Krisenkommunikation
der Ergo-Versicherung

(Welt)

Krisenmanagement
von Sony

(Stern)

Internationales
Krisenmanagement

(Wiener Zeitung)

Status des Auslands-
krisenmanagement

(FTD)

Katastrophen-
kommunikation in Japan

(HAZ)

Krisenkommunikation
bei AKW-Unfällen

(Bild)

Status des
Katastrophen-
managements

(n-tv)

Krisenkommunikation
bei Stuttgart 21

(Handelsblatt)

Krisenkommunikation
von Google

(W & V)

Krisenkommunikation
von BP

(Standard)

Status der
Krisenkommunikation

(FTD)

Krisenkommunikation
der Bahn

(Focus)

Krisenmanagement
bei Projektkrisen

(Spiegel)

Krisenkommunikation
der CDU

(Abendblatt)

Reputations-
management von BP

(Welt)

Krisenkommunikation
zu Griechenland

(Welt)

Krisenkommunikation
im Tourismus

(Tagesspiegel)

Krisenkommunikation
des Papstes

(N24)

Krisenmangement
der CDU

(Bild)

Krisenkommunikation
im Insolvenzfall

(CRN)

Krisenkommunikation
der HSH-Nordbank

(Welt)

Markenkrise
bei Opel

(Welt)

Krisenmanagement
in Unternehmen

(FTD)

Prozessbegleitende
Krisenkommunikation
(Litigation-PR)

(FTD)

Krisenkommunikation
im Internet

(Süddeutsche)

Krisenmanagement
der Bundesregierung

(Spiegel)

Reputationsmanagement
der Deutschen Bank

(Süddeutsche)

Status des
Risikomanagements

(FTD)

Bewältigung von
Produktrückrufen

(FTD)

Reputationsmanagement
von Unternehmen

(FTD)

Krisenprävention von
Unternehmen

(Welt)

Institutsportraits
(Auswahl)

"Krise als Beruf"
(Welt)

"Stell dir vor,
es ist Krise"

(Manager Magazin)

"Virtuelle Sanitäter"
(Welt am Sonntag)

   Deutsch   /  English  Letzte Aktualisierung: Freitag, 28. November 2014